Aktuelles und Termine

Neue Apps veröffentlicht

Smartphone-Zugriff auf die Daten in einer TYPO3-Präsenz.

24.06.2012

Hamburg. Die netzweber GmbH hat zwei neue Apps für den NFE (Norddeutscher Fachverband Elektro- und Informationstechnik e.V.) und das BZE (Bildungszentrum Elektrotechnik Hamburg) entwickelt.

Mittlerweile erfolgen mehr als 30 Prozent der Zugriffe auf das Internet über mobile Endgeräte. "Wir wollen daher unseren Mitgliedsunternehmen und den Besuchern der Webseiten den optimalen Zugriff auf die von ihnen gewünschten Informationen bieten" so Matthias Neumann, IT-Leiter des NFE. "Die Apps schaffen die Möglichkeit, nicht nur bequem die jeweiligen News abzurufen, Veranstaltungen zu recherchieren oder Bilder anzusehen" so Neumann, "zu jeder Veranstaltung gibt es einen direkten Ansprechpartner mit Kontaktdaten, um die Kommunikation mit dem NFE noch leichter zu machen".

Die von netzweber entwickelten Apps greifen direkt auf die TYPO3-Daten der NFE-Webseite zu. Die Verwendung von gängigen Extensions ("Module" von TYPO3) für die Verwaltung der Daten, die dann sowohl auf der Webseite als auch in den Apps ausgegeben werden, hat gleich zwei Vorteile: Der Kunde gibt die Daten nur einmal ein und die Entwicklung wird günstiger, weil mit Standardkomponenten gearbeitet wird.

Apps von netzweber für NFE